Homepage von Len Piltz

Egg Coddling

Egg Coddler aus GlasEgg coddling? Richtig, egg coddling (englisch "Ei verwöhnen"). Das ist eine Art der Zubereitung von Hühnereiern, die aus Großbritannien kommt. Sie ist bei uns nicht so bekannt. Das entsprechende Küchengerät ist der Egg Coddler. Meist wird das Egg Coddling für das Frühstück angewendet. Wie ich 2009 bei einer Reise nach London feststellen musste, ist das Egg Coddling zumindest in London wohl kaum noch üblich, die Coddler sind auch schwer zu erhalten. Ich habe sie nur in der kleinen Variante für ein Ei entdecken können und auch nicht jedes Kaufhaus hatte die Coddler vorrätig.

Der Egg Coddler

Dabei handelt es sich um einen kleinen Behälter aus Porzellan oder Glas, welcher die Größe eines Bechers hat. Doch dieser Becher hat keinen Henkel, dafür aber einen Deckel. Bei der Porzellan-Variante ist der Deckel aus Edelstahl und wird auf den Becher aufgeschraubt. Bei der Glas-Variante wird ein Glas-Deckel mit Hilfe einer Klammer auf dem Becher fixiert (ähnlich einigen Einmach-Gläsern). Die Porzellan-Variante ist meist mit verschiedenen Motiven wie Pflanzen oder Tieren verziert.

Das Egg Coddling

Egg Coddler aus PorzellanMan gibt ein Ei mitsamt den gewünschten Zutaten (siehe unten) in den Egg Coddler. Es wird oft empfohlen, vor Befüllung des Egg Coddlers die Wände des Egg Coddlers innen mit etwas Butter auszustreichen, um später ein leichteres Ablösen des Inhaltes vom Rand zu gewährleisten. Wenn man den Egg Coddler nach Genuß gleich in Wasser einweicht, ist dies nicht zwingend erforderlich. Nach Befüllung verschließt man den Egg Coddler und stellt ihn in einen Topf mit kochendem Wasser. Dabei ist zu beachten, dass der gesamte Coddler im Wasser stehen sollte, aber nicht - oder kaum - von Wasser bedeckt sein sollte. Je nach den Zutaten und wie fest man sein Ei mag, kann man das Ganze nun ca. 10 Minuten kochen lassen. Für das Herausnehmen des Egg Coddlers aus dem heissen Wasser eignet sich eine Gabel. Diese wird bei der Porzellan-Variante in den Ring des Deckels geführt. Bei der Glas-Variante des Egg Coddlers kann man die Gabel unter die Klammer schieben. Den Egg Coddler nicht mit kaltem Wasser abschrecken (führt nur zu Materialermüdung), sondern langsam abkühlen lassen. Wenn man den Egg Coddler aus dem Wasser nimmt und auf den Frühstückstisch stellt, ist der Behälter genügend abgekühlt, wenn man das "verwöhnte Ei" am Ende des Frühstücks verzehrt. Der Deckel braucht bis dahin nicht geöffnet werden, so bleibt der Inhalt noch gut warm.

Zutaten

Egg Coddler aus Glas grossDie meisten Egg Coddler sind für ein Ei und einwenig andere Zutaten gedacht. Manche Egg Coddler haben aber auch das passende Volumen für zwei Hühnereier. Als weitere Zutaten eignet sich alles, was man gerne zu Eiern essen möchte. Die klassische Variante sind kleine Schinkenstreifen. Aber man kann natürlich auch kleine (!) Fleischstücke, Gemüse oder andere Zutaten hinzufügen. Allerdings kann man von allem nur sehr wenig verwenden, aus Platzgründen. Ebenso wichtig sind die Gewürze. Klassisch sind hier Pfeffer und Salz, aber man kann ganz nach Geschmack auch andere Gewürze anwenden.

Mein eigenes Lieblingsrezept

Ich fülle meinen Egg Coddler meistens mit Stücken einer halben Salamischeibe. Diese Stücke lege ich an den Rand und kleide den Egg Coddler gewissermassen damit von innen aus. Auf den Boden kommt ein Klacks Frischkäse. Darauf streue ich etwas Paprika- und Curry-Gewürz. Darüber kommt das Ei. Und oben würze ich mit Pfeffer und Salz. Das Ganze koche ich zehn Minuten. Eine andere leckere Variante, die ich kennengelernt habe, ist die Verwendung von Pesto als "Auskleidung" des Egg Coddlers.

Weiterführende Links

Egg-Coddlers.com - Alles über Egg Coddler, mitsamt einer Rezeptsammlung (in Englisch)
How To Coddle Eggs - Eine weitere englische Anleitung.

© 2015 Len Piltz. Bitte lesen Sie auch die Hinweise. Stand: 29.09.2013

© 2015 Len Piltz. Stand: 29.09.2013